Was

Verbindung innovativer Technologien, agiler Organisationen und Kompetenzen

Vier Kreuzungen entscheiden über den Projekterfolg.

Bei jeder Reise haben wir einen Startpunkt, ein Ziel und eine Route. Während der Fahrt gibt es viele gerade Strecken, auf denen wir es einfach laufen lassen können. Allerdings kommen wir auch an Abzweigungen, an denen wir uns für eine Richtung entscheiden müssen. Unsere Entscheidungen an den Kreuzungen bestimmen unser Ziel – genau hier müssen wir hellwach sein. In Digitalisierungs- und IT-Projekten müssen wir vier wesentliche Kreuzungen besetzen.

Bei der Orientierung gilt es die Situation zu verstehen, um daraus Ziel und Weg zu bestimmen. Bei der Auswahl der passenden Lösung entscheiden die eigenen Anforderungen – und nicht die Funktionen der Anbieter. Das Projekt-Setup legt den Grundstein für die erfolgreiche Projektarbeit. Schlussendlich entscheidend für den nachhaltigen Projekterfolg ist die Befähigung der Organisation – also den Aufbau der notwendigen Kompetenzen und des passenden Mindsets.

Unsere Referenzen zeigen, wie wir unsere Erfahrung gemeinsam mit unseren Kunden einsetzen konnten.


Strategiefindung: Orientierung und Lösungsarchitektur

Kennen Sie Ihre Ziele?
Welche Rolle spielt Digitalisierung für Ihr Geschäftsmodell?

Erfolgreiche Projekte beginnen bei der Ermittlung des Bedarfs. Abgeleitet von der Unternehmenszielen kann die Strategie zur Digitalisierung ausgelegt werden. Je nach Reifegrad des Unternehmens gilt es zunächst das Fundament zu legen. Ordentliche Stammdaten sind und bleiben für die Digitalisierung das unabdingbar! Ist das Fundament gelegt können Prozesse auf Effizienz getrimmt werden. Durch die Steigerung der Effizienz in den Basisprozessen entstehen freie Ressourcen für strategische Aufgaben. Durch die Erfassung von Daten in Prozessen schaffen wir die Basis für bessere Entscheidungen.

Unser Angebot

  • Durchführung von Strategie- und Visions-Workshops
  • Entwicklung von Strategie-Konzeptionen
  • Erstellung von Entscheidungsvorlagen

Softwareauswahl: Prozesse vor Funktionen

Wie stellen Sie die Anwender in den Mittelpunkt?
Welche Prozesse wollen Sie umsetzen?
Wie beziehen Sie alle Stakeholder mit ein?

Der Auswahlprozess für Software muss sich nah am tatsächlichen Bedarf der Anwender orientieren. Daher stellen wir den Benutzer in den Mittelpunkt des Auswahlprozesses. Statt lediglich Funktionslisten zu erstellen, arbeiten wir im Auswahlprozess mit benutzerorientierten Anwendungsfällen. Hierfür nutzen wir Methoden aus dem Werkzeugkasten Design Thinking und agiler Methoden. Damit stellen wir in allen Prozessen den Endanwender und den Vorteil für den Endkunden in den Mittelpunkt. Das ist die Basis für eine hohe Akzeptanz und einen schnellen ROI.

Unser Angebot:

  • Bedarf analysieren
  • Anwendungsfälle aus Anwendersicht beschreiben
  • Softwareauswahl begleiten


Projekt-Setup: Grundstein für den Projekterfolg

Welches Projektvorgehen verspricht Erfolg?
Welche Rollen müssen besetzt werden?
Wie werden Entscheidungen getroffen?

“The right people on the bus on the right seats”, damit beschreibt Jim Collins die Basis für erfolgreiche Unternehmungen. Auch im Projekt müssen die passenden Teammitglieder mit den notwendigen Kompetenzen auf die richtige Position gesetzt werden. Gleichzeitig gilt es für Projekte eine sinnvolle Arbeitsweise und schnelle Entscheidungswege zu etablieren.

Populäre Konzepte wie SCRUM oder KANBAN können wirksame Bausteine sein. Sie müssen jedoch auf die aktuelle Projektsituation angepasst werden, um ihre Wirkung zu entfalten. Schlussendlich gilt es nach wie vor in Projekten das Spannungsfeld zwischen Qualität, Budget und Zeit auszugleichen.

Unser Angebot:

  • Projekt-Management
  • Setup Projektvorgehen (Rollen, Entscheidungswege, Prozesse, etc.)
  • PMO Dienstleistung

Enablement: Change & Transformation aktiv gestalten

Warum sollen die Menschen sich verändern?
Welche Story erzählt Ihre Veränderung?
Ist Change-Management nur Kommunikation?

Die Digitalisierung erfordert in vielen Projekt einschneidende Veränderungen in Organisation und Arbeitsabläufe. Es geht darum den Geschäftswert neu auszurichten. Bei der Führung dieser Veränderung sprechen wir von Transformations-Management.

Für die Nutzung der neuen Technologien und das Arbeiten in neuen Prozessen müssen die Mitarbeitenden befähigt werden. Im Rahmen des Enablements gestalten wir aktiv die Veränderung und bauen notwendige Kompetenzen auf.

Unser Angebot:

  • Change Management
  • Projektkommunikation
  • Trainings-Planung


Organisationsentwicklung: Komplexität erfassen

Ist Ihre Organisation fit für die Digitalisierung?
Wie kann Agilität uns beweglicher machen?
Welches Betriebsmodell nutzen Sie künftig?

Um das Unternehmen fortwährend auf die Herausforderungen des Marktes auszurichten, muss es sich selbst ständig weiterentwickeln. Der zunehmenden Komplexität der Märkte muss auch das Organisationsmodell Rechnung tragen. Agile Methoden ziehen heute in den Organisationen ein. Sie wollen Anpassungsfähigkeit, Sinnhaftigkeit und Zusammenarbeit fördern. Neue Arbeitsformen ermöglichen, um die Leistungsfähigkeit zu erhalten und zu verbessern – genau das ist Aufgabe der Organisationsentwicklung.

Unser Beratungsansatz umfasst agile Methoden und richtet sich nach dem integralen Weltbild. Unser Verständnis von Organisationsentwicklung ist eng verbunden mit der Personalentwicklung. Beide Themen ergänzen sich gegenseitig.

Unser Angebot:

  • Organisationsentwicklung gestalten
  • Personalentwicklung integrieren
  • Geschäftsmodelle verbinden


Coaching für Fach- und Führungskräfte

Wie können Fach- und Führungskräfte individuell gefördert werden?
Wie entwickeln sich Führungskräfte in der Digitalisierung weiter?
Was bedeutet Agilität für die Führung in der nahen Zukunft?

Transformations-Projekte erfordern vorausschauende und vorausgehende Führungskräfte. Dabei stoßen Fach- und Führungskräfte an persönliche Grenzen. Ihre Arbeitsweise und ihr Führungsanspruch müssen neu gedacht werden – gerade bei der Etablierung von agilen Arbeitsweisen. Diese Persönlichkeitsentwicklung vorweg zu nehmen, das ist Digital Leadership. Leader der Digitalisierung müssen selbst Meister der Veränderung sein. Sie brauchen selbst die notwendige Agilität, die sie in den Projekten von ihren Mitarbeitern abverlangen.

Unser Angebot:

  • Persönlichkeits-Coaching für Fach- und Führungskräfte für Digital Leadership (remote und on-site)
  • Fach- und Führungskräfte individuell begleiten
  • Entwicklungspläne umsetzen

Von der Lösungsarchitektur über die Softwareauswahl bis zur Projektdurchführung.Was ist Ihre Herausforderung?


Wo bei der Digitalisierung ansetzen?